Unser Projekt

Die Bilder in Traumtrailer

Träume besitzen bildästhetisches Potential.

Das Bild dient einer inhaltlichen und sprachlichen Vorentlastung vor der eigentlichen Arbeit mit dem Text.

Wenn Dich jemand nach dem Bild fragt, fragt er: Was hast Du gesehen? Wenn Du aber den Traum erzählen sollst, ist das komplizierter, denn die Frage lautet: Erzähl mal, was ist passiert? Filippo Tommaso Marinetti erklärt uns, worauf es zuallererst ankommt. Lesen Sie hier.

↑ Back To Top ↑